Sound-Spirit Klangschalen & Klangmassagen  Wellness-Produkte & Seminare
Frank Plate
25. Februar 2014

Exklusives Daoistisches Qi Gong Seminar – das ganz besondere Qi Gong mit über 900 Jahren Tradition

Vom 17. - 18 Mai findet bei uns ein Qi Gong Seminar statt, das selbst in China nur selten gelehrt wird

Qi Gong ist über 2.000 Jahre alt und eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die das Ziel hat, die Lebensenergie Qi in uns zu stärken und zu harmonisieren. Es gibt sehr viele verschiedene Richtungen des Qi Gong, die aus dem Buddhismus oder aus dem Daoismus stammen. Beim Forschungsinstitut für Qi Gong in Peking wurden insgesamt über tausend verschiedene Richtungen dieser Technik angemeldet, von denen jedoch nur etwa hundert offiziell anerkannt sind.

Was ist daoistisches Qi Gong?

Der Daoimus ist die Religion in China und es gibt drei daoistische Linien. Das von uns angebotene Qi Gong stammt aus der Linie Xiantianwujimen, in der Heilung eine sehr große Rolle spielt.

Es beschäftigt sich mit der zweifachen Kultivierung von Körper und Geist. Die Kultivierung der Geisteshaltungen Tugend, Mitgefühl, Sanftheit, Einfachheit, Nachgiebigkeit sind dabei ebenso wichtig wie die Stabilität und Ruhe des Geistes selbst und damit der Gedanken. Zudem beschäftigt sich diese Form des Qi Gong mit der Pflege und Gesunderhaltung des Körpers, sowie dem Zirkulieren der inneren Lebensenergie Qi.

Was ist so besonders an diesem Seminar?

Die Lehre dieses daoistischen Qi Gong wird seit über 900 Jahren nur praktisch von Mensch zu Mensch vermittelt und darf auch nur von autorisierten Lehrern weitergegeben werden. Es ist eine Lehre des Tuns und eine Erfahrung in der Praxis. Sie können diese Form des Qi Gong also nirgendwo nachlesen.

Es werden hohe Maßstäbe an den Lehrer gestellt. Er lebt mit und in dieser Praxis, gibt seine Erfahrungen weiter und lässt die Menschen im Spüren und eigenen Erleben selbst an diesen Erfahrungen teilhaben.

Wie kommt das daoistische Qi Gong zu uns nach Stuttgart?

Dr. Eva Wong ist eine von neun Linienhalterinnen und hat uns diese Übungen in den Westen mitgebracht. Bereits im Alter von 11 Jahren wurde sie eingesetzt und ist verpflichtet, die Inhalte dieser Qi Gong Linie zu leben und verkörpern. Darüber hinaus ist sie weltweit eine der anerkanntesten Taoismus-Expertinnen und Feng Shui Großmeisterin.

Sie lebt in den USA und ist mit Sakyong Mipham Rimpoche, dem Leiter des Shambhala Buddhismus befreundet. Bei einem Meditations-Retreat hat sie festgestellt, dass viele Teilnehmer der tibetischen buddhistischen Linie nicht die energetischen Voraussetzungen haben, um tiefgehende und lange Meditationen machen zu können.

Aus diesem Grund hat sie Shambhala die geheimen Lehren dieses daoistischen Qi Gong zum Geschenk gemacht. Seit 2007 lehrt sie ihr Qi Gong ausschließlich in Shambhala Zentren.

Das angebotene Seminar bei Abaton Vibra wird zusammen mit der Shambhala Gruppe in Stuttgart ausgerichtet und darf deswegen öffentlich angeboten werden. Der Lehrer Samten Kobelt ist von Eva ausdrücklich autorisiert, das Qi Gong zu lehren und wird das Seminar leiten.

Warum Frank Plate das daoistische Qi Gong liebt?

Seit nahezu 30 Jahren praktiziere ich verschieden Formen von Yoga und Qi Gong. Ich war jahrzehntelang auf der Suche nach einer Praxis, die mein energetisches Feingefühl unterstützt.

Seit 2008 praktiziere ich jetzt diese Art des Qi Gong. Zusammen mit Meditationen ist es eine meiner Lebensgrundlagen geworden. Für mich wurde klar, dass das daoistische Qi Gong genau das ist, was ich mein ganzes Leben lang gesucht hatte. Es hat sehr tiefgehende energetische Veränderungen in mir bewirkt, die für mich einen deutlich spürbaren Einfluss auf meine mentale und körperliche Gesundheit, mein Energiesystem und auf meine Fitness haben. Ich fühle mich jugendlicher, frischer, ausgeglichener und wohler und konnte mich in den letzten Jahren enorm weiter entwickeln. Ich übe sehr regelmäßig und fleißig und genieße die wohltuenden Effekte sehr.

2013 durfte ich sogar das erste Seminar für Fortgeschrittene besuchen und seitdem erlebe ich ungeahnte Veränderungen.

Ich freue mich sehr, dieses Seminar anbieten zu dürfen, damit noch mehr Menschen von den wohltuenden Wirkungen dieses für mich ganz besonderen Qi Gong profitieren dürfen.

Wer kann am Seminar teilnehmen?

Das Seminar ist offen für alle Interessieren. Jeder kann teilnehmen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Das Übungswochenende zeigt die ersten Grundübungen. Jeder Teilnehmer übt so gut er kann und ohne Leistungsdruck. Die Übungen sind so ausgelegt, dass sie für jedermann geeignet sind.

Muss man weitere Seminare besuchen?

Dr. Eva Wong meint dazu: Nicht unbedingt! In China machen viele Menschen „nur“ die Übungen aus Level 1 + 2 und das wäre auch völlig in Ordnung so.

Aber vielleicht wollen Sie nach diesem Seminar noch mehr erfahren und haben wie ich selbst das Bedürfnis, weiter lernen.
 

2014 + 2015 weiterführende Seminare mit Dr. Eva Wong

2014 wird Eva Wong voraussichtlich ganz in der Nähe von uns Level 3-5 unterrichten. Für 2015 ist außerdem ein sehr empfehlenswertes Qi Gong-Retreat geplant, in dem man die Gelegenheit haben wird, die Übungspraxis zu vertiefen.

Seminartermin: 17. - 18. Mai 2014

Zur Seminaranmeldung

Mehr zu den Seminarinhalten erfahren Sie auf unserer Homepage



Autor: Frank Plate | Kommentare: 0 | Kategorien: Allgemein, Seminare, über uns | Schlagworte: qigong,qi gong,daoitisches qigong

Ähnliche Einträge:

  1. Exklusives Seminar bei Abaton Vibra: Daoistisches Qi Gong

Nächster Eintrag: Alte Blockaden lösen mit dem Heulandit, einem sehr seltenen Stein - jetzt wieder erhältlich

Vorheriger Eintrag: Große Klangschalen Lieferung eingetroffen, wer sucht noch spezielle Planetenschalen Kombinationen?


Kommentar abgeben:

Welches Tier miaut?

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.