Thangka Grüne Tara, ca. 70 x 50 cm

Kategorie: Tara Rollbilder
Artikel-Nr.: TH-NO6
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Versandgewicht je Stück: 0,54 kg
Lieferart: Lieferung mit GLS
119,– EUR
(119,00 EUR pro Stück)
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 
Beschreibung
  • Beschreibung
  • Eigenschaften
  • Bewertungen
Bildmaß: ca. 70 x 50 cm

Thangka auf Leinwand, handgemalt mit sehr detailreicher Darstellung. Die Darstellung zeigt eine grüne Tara.Die grüne Tara oder grüne Befreierin (Syama) ist ein weiblicher, friedvoller Buddha und Bodhisattva des Mitgefühls aus dem tibetischen Buddhismus. Sie verkörpert das weibliche Prinzip und die göttliche Energie. Sie wird verehrt wie kaum ein anderer Bodhisattva. Dargestellt wird sie meist mit grüner Hautfarbe.
Sie soll eine Inkarnation der nepalesischen Prinzessin Bhrikuti sein und wie die weiße Tara eine der Gemahlinnen des Königs Songsten Gampo. Der Legende nach wurde sie aus den Tränen des Mitgefühls von Bodhisattva Avalokiteshvara (universelles Mitgefühl und Schutzpatron Tibets) geboren und gehört damit auch zu seiner Lotosfamilie.
Einer anderen Legende nach hat die grüne Tara einst als Prinzessin Jnanachandra gelebt. Sie erlangte viele Verdienste und wurde von Mönchen gedrängt, um eine Wiedergeburt als Mann zu bitten, um so die volle Erleuchtung erfahren zu können. Die Prinzessin lehnte dies aber ab. Sie bezeichnete die Unterschiede zwischen den Geschlechtern als Trugbild und legte das Gelübde ab, bis zur Befreiung aller Wesen fortan weiter in einem weiblichen Körper zu wirken.
Die grüne Tara verkörpert das aktive Mitgefühl aller Buddhas und soll vor den 8 Arten der Angst beschützen, die zugleich die 8 inneren Hindernisse auf dem Weg zur Erleuchtung sind: Löwe (Stolz), Elefant (Verblendung), Feuer (Zorn), Schlange (Neid), Räuber (falsche Ansichten), Gefängnis (Geiz), Überschwemmung (Begierde) und Dämonen (Zweifel).
Außerdem soll sie die Weisheit vermehren, kann besonders schnell Wünsche erfüllen und zu Hilfe eilen, was auch durch ihre zum Aufstehen bereite Sitzhaltung symbolisiert wird.
Darstellungen zeigen sie oft mit ausgestrecktem rechtem Bein, den Fuß auf einer kleinen Lotusblüte ruhend und in Meditationshaltung angezogenem linken Bein. Sie ist in schöne, meist regenbogenfarbene Gewänder gehüllt und trägt kostbaren Schmuck. Meistens hält sie in ihrer rechten Hand im Mudra der Freigiebigkeit (Handfläche nach vorn ausgestreckt) eine voll entfaltete weiße Lotosblüte (Symbol für den Tag) in der Hand. Mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand hält sie auf Herzenshöhe den Stängel einer blauen, halb geöffneten Lotosblüte (Symbol für die Nacht).
Das Mantra der grünen Tara wird nur im Geiste gesprochen:
OM TARE TUTTARE TURE SOHA

Breite ca. in cm: 50
Höhe ca. in cm: 70
Herstellung: Handgemalt
Material: Leinwand
 
Es sind noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Startseite Zur Startseite Zur Startseite Zur Startseite Wer wir sind Warenkorb anzeigen Unsere Angebote