Sound-Spirit Klangschalen & Klangmassagen  Wellness-Produkte & Seminare
20. Dezember 2014

Himalaya-Kristallsalz – für pflegende Bäder, Tinkturen und Spülungen

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, bricht die Zeit der entspannenden und wärmenden Vollbäder an. Himalaya-Kristallsalz eignet sich hierfür besonders gut. Auch für wohltuende Nasenspülungen und Tinkturen ist es hervorragend geeignet.

  • naturbelassen
  • hochwertiges, beliebtes Speisesalz
  • milder Geschmack
  • nicht raffiniert
  • ohne chemische Zusätze, ohne Rieselhilfen
  • enthält mehr Spurenelemente und Mineralien als Meersalz
  • als Brocken, Granulat und Pulver
  • besonders für Nasenspülungen geeignet
  • für Solebäder, Spülungen, Tinkturen und zum Kochen

Ein reines Naturprodukt

Aufgrund seiner besonderen Reinheit muss das Himalaya Kristallsalz im Gegensatz zu den meisten Meersalzen nicht weiter gereinigt werden. Es enthält zudem mit einem Anteil von 1,5 bis 2,5 % mehr wichtige Mineralien und Spurenelemente als andere Kochsalze. Im Gegensatz zum Himalaya-Salz enthält Meersalz nur rund 0,8%.

Handelsübliche Kochsalze haben mit einem Naturprodukt außerdem nicht mehr viel gemeinsam, da sie künstlich mit aluminiumhaltigen Rieselhilfen, Jod oder Fluor versetzt sind. Im Gegensatz zu einem Natursalz wie dem Himalaya Kristallsalz ist herkömmliches Kochsalz zudem scharf oder sogar aggressiv im Geschmack. Himalaya-Kristallsalzes schmeckt eher mild.

Himalaya-Kristallsalz eignet sich für Spülungen, Solebäder, Tinkturen und zum Kochen.

Beachten Sie bitte, wenn Sie dieses hochwertige Salz auch zum Kochen verwenden wollen, dass es nicht mit dem für die Schilddrüsenfunktion wichtigen Jod versetzt ist. Sollten Sie bezüglich der Inhaltsstoffe Bedenken haben oder an gesundheitlichen Problemen leiden, konsultieren Sie in jedem Fall vorher Ihren Arzt oder Heilpraktiker!

Anwendung

  • Solebad: Ein Vollbad mit Himalaya-Salz wirkt sehr entspannend und hautpflegend, insbesondere bei Neurodermitis, Warzen und Akne. Das Salz reguliert den Säurehaushalt der Haut. Sie benötigen zwischen 300 Gramm und ein Kilo Himalaya-Salz, je nach gewünschter Intensität. Die Wassertemperatur sollte etwa 37°C betragen. Bleiben Sie 12 bis 20 Minuten in der Badewanne. Optimal dringen die Mineralien und Spurenelemente in die Haut ein, wenn Sie sich nicht abtrocknen, sondern die Haut an der Luft trocknen lassen und dann die Salzkristalle mit einem Handtuch abwischen.
  • Solebad für müde Füße: Füllen Sie eine große Schüssel oder Fußbadewanne mit etwa 15 Liter handwarmem Wasser. Geben Sie zwei Esslöffel Salz und einen Esslöffel Natron (Haushaltsnatron) hinzu. Rühren Sie mit einem Holzlöffeln so lange um, bis sich das Salz auflöst. Baden Sie Ihre Füße etwa 10 Minuten lang. Lassen Sie Ihre Füße anschließend an der Luft trocknen und legen Sie sie dabei hoch. Dieses Solebad wirkt angenehm kühlend, belebend und abschwellend.
  • Soletinktur: Sättigen Sie dafür ein Glas Wasser mit Himalaya-Salz. Sie können die Tinktur zum Auftragen auf Hautirritationen verwenden, zum Inhalieren bei Atemwegsbeschwerden oder zum Gurgeln bei Halsschmerzen.
  • Nasenspülungen
    Stellen Sie für wohltuende Nasenspülungen eine milde Salzlösung mit handwarmem Wasser her. Nasenspülungen pflegen die Schleimhäute und befreien Nasenhöhlen, sowie Stirn- und Nebenhöhlen. Auch als Prophylaxe während der Erkältungszeit und Nasenpflege während der Heizperiode sind Nasenspülungen sehr geeignet.  
  • Mundspülungen: Verwenden Sie Soletinktur aus Himalaya-Salz zum Gurgeln als Mundpflege oder bei Halsschmerzen.
  • Kochsalz und Speisewürze: Himalaya-Kristallsalz ist nicht raffiniert und naturbelassen ohne chemische Zusätze. Es eignet sich durch seinen eher milden Geschmack besonders zum Kochen und Würzen.

Die Herkunft

Das Kristallsalz ist durch die Austrocknung eines Ur-Meeres vor vielen Millionen Jahren entstanden, als sich die indische und eurasische Kontinentalplatte trafen und sich dadurch das Himalayagebirge bildete. Man sagt, dass dieses Salz 250 Millionen Jahre alt ist. Heute lagert es in 400-900 m Tiefe und wird in Minen in Pakistan abgebaut, die an den südlichen Ausläufern des Himalayas liegen.



Besuchen Sie unseren Kristallsalz-Shop.

Die Fotos zeigen Ihnen einige Highlights aus unserem Produktkatalog. Klicken Sie auf das große Bild und der Artikel wird Ihnen im Shop angezeigt. Alle Preise zzgl. Versandkosten.

  • Himalaya-Kristallsalz in Brocken 1 kg Beutel

    Himalaya-Kristallsalz in Brocken 1 kg Beutel

    Preis (inkl. MwSt.): 3,99 €
  • Himalaya-Kristallsalz in Brocken 5 kg Beutel

    Himalaya-Kristallsalz in Brocken 5 kg Beutel

    Preis (inkl. MwSt.): 18,99 €
  • Himalaya-Kristallsalz als Granulat im 1 kg Beutel

    Himalaya-Kristallsalz als Granulat im 1 kg Beutel

    Preis (inkl. MwSt.): 3,99 €
  • Himalaya-Kristallsalz als Granulat im 5 kg Beutel

    Himalaya-Kristallsalz als Granulat im 5 kg Beutel

    Preis (inkl. MwSt.): 18,99 € 11,97 € (37.00 % Rabatt)
    (Solange der Vorrat reicht)

Ähnliche Einträge:

  1. Neue Schnäppchen-Pakete - Abaton Vibra räumt sein Lager

Nächster Eintrag: Geführte Klangmeditation am 21. Januar - Den Wassermann erleben

Vorheriger Eintrag: Engel und Schutzengel – himmlische Geschenkideen für die Meditation und als Talisman


Kommentar abgeben:

Das Gegenteil von rechts ist ... ?

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.