Close
Skip to content
Klangschalen, Seminare, Klangmassage, Instrumente, Esoterika - Sound-Spirit by Abaton Vibra seit 1993

Kristall-Klangschalen – sphärische Klänge leiten zum höheren Selbst

Ihre mächtigen Klangkörper erfüllen selbst einen großen Raum mit einer Energie, die direkt von den Engeln zu kommen scheint.
Die Schalen aus geschmolzenen Quarzkristallen sind außerdem vielseitig einsetzbar.

Allein ihr Aussehen ist eine Bereicherung für jedes Therapie- und Meditationszentrum.

Kristall-Klangschalen

Was Sie mit einer Kristallklangschale alles machen können:

Klangreise, Meditation und Entspannung – den Alltag hinter sich lassen

Der tragend-entspannende und zugleich erfrischende Klang einer Quarzkristallklangschale ist dafür geschaffen, ihre Kunden auf eine wunderschöne Klangreise mitzunehmen oder sie bei der Meditation zu begleiten.

Therapeutischer Einsatz – Harmonisierung der Chakren

Im therapeutischen Bereich setzten Heiler die Bergkristallschalen zur Harmonisierung der Chakren ein. Sie werden dabei nicht direkt auf dem Körper aufgesetzt, sondern in der Nähe des Klienten platziert.

Energetische Raumreinigung und Einstimmung

Durch ihren mächtigen und raumfüllenden Klang eignen sich die Bergkristall-Klangschale wunderbar für die energetische Raumreinigung.

Geomantie und schamanische Anwendung

Die Bergkristallklangschalen sind besonders gut für den Einsatz im Freien geeignet, denn ihr kraftvoller Klang schwingt weit in alle Richtungen. In der Geomantie, dem Feng-Shui des Westens, eignen sich die Schalen für die Harmonisierung, beziehungsweise Entstörung von Kraftzentren und Leylines. Im schamanischen Einsatz können die Kristallschalen unter fachkundiger Anwendung Brücken zur Anderswelt schlagen.

Als Musikinstrument

Musiker erweitern mit diesem stattlichen und außergewöhnlichen Musikinstrument gerne ihr Instrumentarium. Mit dem kräftigen und zugleich sphärischen Sound ihrer Quarzkristallklangschalen erzeugen sie stimmungsvolle Klangteppiche.

Engelsgleiche Anmut – ein Blickfang für jeden Raum

Die Quarzkristallschalen sind mit ihrer milchig-weißen Optik und ihrer sphärischen Aura ein wirkliches Highlight für jeden Raum.

Einsatzmöglichkeiten:

Quarzkristallschalen schwingen sehr lange. Ihren schönsten Klang entlockt man ihnen durch Anreiben. Sie sind in zahlreichen Bereichen einsetzbar:

  • Therapeutischer Bereich
  • Chakren-Harmonisierung
  • Meditation
  • Klangreisen und Entspannung
  • Energetische Raumreinigung
  • Geomantie
  • Schamanische Praxis
  • Musik
Kristall-Klangschalen

Blickfang und Fest für die Sinne

Besonders schön sehen sie aus, wenn Du sie bei Kerzenschein spielst und in die Schale selbst eine brennende Kerze stellst. Von innen engelsgleich leuchtend verzaubern diese Klangschalen mit ihrem Klang, der sich mächtig und doch auch angenehm tragend im Raum ausdehnt, um ihn schließlich ganz zu erfüllen. Es ist wie ein Baden in Klang. Wenn Du sie spielst, entsteht ein Meer aus Klang, ein Raum aus Klang, in dem Du selbst wie schwerelos schwebst.

Und so betörend sie klingen ist auch ihre Wirkung: In Dir breitet sich ein Gefühl von tiefer Entspannung, Ruhe und innerem Frieden wohlig und deutlich spürbar aus. Du tauchst in einen meditativen Zustand ein – und dies vollkommen mühelos. Diese Klangschalen tragen in die Meditation und in einen tranceartigen Bewusstseinszustand. Es ist, als würde der Klang selbst Dich an die Hand nehmen und Du selbst darfst Dich einfach fallenlassen, Dich vollkommen hingeben.

Tipps für den Gebrauch von Kristall-Klangschalen:

  • Da die Schale am Boden nicht mitschwingt, kann man eine brennende Kerze in sie hineinstellen und damit eine sehr stimmungsvolle Raumatmosphäre erzeugen.

  • Musiker bespielen eine Kristallklangschale auch gerne mit einem Instrument, z.B. einem Didgeridoo, und bringen sie damit durch das Resonanzprinzip zum Klingen, ohne diese zu berühren. Gerne wird eine Quarzkristallklangschale auch mit einem Geigenbogen zum Erklingen gebracht.

Blickfang und Fest für die Sinne

Besonders schön sehen sie aus, wenn Du sie bei Kerzenschein spielst und in die Schale selbst eine brennende Kerze stellst. Von innen engelsgleich leuchtend verzaubern diese Klangschalen mit ihrem Klang, der sich mächtig und doch auch angenehm tragend im Raum ausdehnt, um ihn schließlich ganz zu erfüllen. Es ist wie ein Baden in Klang. Wenn Du sie spielst, entsteht ein Meer aus Klang, ein Raum aus Klang, in dem Du selbst wie schwerelos schwebst.

Und so betörend sie klingen ist auch ihre Wirkung: In Dir breitet sich ein Gefühl von tiefer Entspannung, Ruhe und innerem Frieden wohlig und deutlich spürbar aus. Du tauchst in einen meditativen Zustand ein – und dies vollkommen mühelos. Diese Klangschalen tragen in die Meditation und in einen tranceartigen Bewusstseinszustand. Es ist, als würde der Klang selbst Dich an die Hand nehmen und Du selbst darfst Dich einfach fallenlassen, Dich vollkommen hingeben.

Pflege und Umgang mit Quarzkristallschalen:

Die Wahl des Bodens ist wichtig

Der Boden unter einer Kristall-klangschalen sollte solide sein und nicht mitschwingen. Teppichböden stellen für das Anspielen einer Quarzkristallschale einen guten Untergrund dar, vorausgesetzt der Boden darunter schwingt nicht mit. Auf sehr harten Böden, beispielsweise Stein-, Laminat- oder Kachelböden empfiehlt es sich, die Schale auf eine Decke, einen Schalenring oder ein Kissen zu stellen. Bitte beachten Sie: Holz- und Dielenböden können, müssen aber nicht in Resonanz mit den Schwingungen der Schale gehen – und können damit störende Nebengeräusche und Dissonanzen verursachen.

Weniger ist mehr – Die Anspiel- und Anreibetechnik

Eine Quarzkristallschale ist ein empfindliches und zugleich mächtiges Instrument mit einem intensiven Klang und möchte mit Bedacht angespielt werden. Tauchen Sie ein in ein universelles Klangerlebnis und führen Sie Ihren Anschlag sanft, behutsam und präzise aus. Auch beim Anreiben genügt eine gleichmäßige, kontrollierte und langsame Ausführung, um Ihr Umfeld zu verzaubern.

Gummi oder Leder: Die Wahl des Klöppels

Verwenden Sie einen Gummiklöppel um Ihre Schale sowohl anzuschlagen als auch anzureiben. Für einen besonders intensiven Wohlklang beim Anreiben haben sich Lederklöppel bewährt. Bei der Auswahl eines passenden Klöppels beraten wir Sie gerne.

Sanfte Reinigung

Um das wunderbare Aussehen Ihrer Quarzkristallschale zu bewahren, genügen Wasser, eine kleine Menge Spülmittel und ein Mikrofasertuch.

Vorsicht zerbrechlich

Da ihr Material recht empfindlich ist, ist beim Umgang mit den Quarzkristallschalen eine umsichtige Behandlung wichtig. Beim Transport empfiehlt es sich, die Schale in ein dicke Decke oder Luftpolsterfolie einzuwickeln.

3 Quarzkristall-Klangschalen im Set mit Klöppel
 

Herstellung und Herkunft

Zur Herstellung dieser wunderschönen Klangschalen werden geschmolzene Quarzkristalle in einer Zentrifuge in eine runde Form geschleudert. Nach dem Abkühlen wird die Innenseite solange poliert bis diese spiegelklar und glatt ist. Ihre Außenseite wird sandgestrahlt und ist etwas rauer, körniger und besitzt ein leicht durchschimmerndes, milchig-weißes Aussehen. Entdeckt wurde der einzigartige Klang der Quarzkristallschalen zufällig bei einem Experiment in der amerikanischen Computerindustrie.

kristall-klangschalen_240_151_70

Entspannt informiert werden

Trage Dich in unseren Newsletter ein und erhalte die wichtigsten Neuigkeiten über Produkte und Seminare immer zuerst