Close
Skip to content
Klangschalen, Seminare, Klangmassage, Instrumente, Esoterika - Sound-Spirit by Abaton Vibra seit 1993

Japanische Klangschalen – hochwertige Handwerkskunst mit klarem und feinem Klang

  • höchste Qualität
  • sehr klarer und reiner Klang
  • lang anhaltende Schwingung
  • große Auswahl an verschiedenen Klängen

Klangschalen werden schon seit Jahrhunderten in Japan in kleinen Werkstätten hergestellt: Dabei verwenden diese Werkstätten eine besondere, geheim gehaltene Messinglegierung. Die Legierung wird in eine rohe Form gegossen, aus der dann die Schale ausgedreht wird.
Die japanische Kultur zelebriert ein Höchstmaß an Ästhetik und Formvollendung. Die japanischen Klangschalen entsprechen diesen Anforderungen sowohl in ihrer edlen Optik als auch mit ihrem reinen und lang anhaltenden Klang.
Je größer die Klangschale ist, umso tiefer, voller und lang anhaltender wird ihr Klang. Teilweise bleibt der Klang mehrere Minuten “im Raum stehen”.
Obwohl die Schalen teilweise recht ähnlich aussehen, unterscheiden sich die Klänge sehr voneinander.

Für einen noch volleren Klang beim Anschlag suchen wir Ihnen gerne einen Spezialklöppel passend zur Schale aus.
Alle Klangschalen lassen sich auch vorzüglich anreiben und sind besonders geeignet für Zen-Meditationen und Rezitationen.

Sie möchten eine spezielle japanische Klangschalen kaufen und finden diese nicht im ShopBitte sprechen Sie uns an, wir können Ihnen fast alle japanischen Klangschalen besorgen!

Alle japanischen Klangschalen liefern wir Ihnen mit passendem Klöppel!

klangschale_dharma

Dharma

Klang: Weit und ausladend, ähnlich wie bei den indischen und Tibetischen Klangschalen.

Beliebtes günstiges Modell. Etwas dünnwandiger.

Jetzt reinhören
klangschale_kiho

Kiho

Klang: Glockenartig beim Anschlagen. Zwei Singtöne beim Reiben möglich, tiefer bauchiger und sehr hoher überirdischer Klang.

Verziert mit einem Fasan. Auffällige Neigung nach innen.

Lieferbar in folgenden Größen:

Jetzt reinhören
michiyuki_01

Michiyuki

Klang: Hell und fein, mit tiefem Sington und lang anhaltender Schwingung.

Kissen und Ständer sind mit einer Schraube verbunden. Ideal für den Schreibtisch. Mit Halterung für den Schlegel.

Jetzt reinhören
kyoto

Kyoto

Klang: Hell und glockenartig. Nicht ganz so glockenartig wie Unruyu.

Leicht nach innen geneigter Rand.

Jetzt reinhören
nara

Nara

Klang: Rund, weich, fast lieblich. Klang steht schon bei leisem Anschlag lange im Raum.

Spiegelglatte Oberfläche in anthrazit.

Jetzt reinhören
shaka

Shaka

Klang: Voll und eher tief, lange nachschwingend.

Eine Schale, deren Ausdruckskraft in ihrer einfachen Eleganz liegt.

Jetzt reinhören
taiho

Taiho

Klang: Zart, rein und klar.

Schwarz gefärbte Schale verziert mit einem Fasan. Sehr schwer für ihre Größe.

Jetzt reinhören
shomyo

Shomyo

Klang: Weich mit schönen Obertönen.

Am oberen Rand mit Zierlinie. Auch in Schwarz erhältlich.

Jetzt reinhören
tang

Tang

Klang: Glockenartig mit vielen tiefen Anteilen. Harmonisch über das gesamte Klangspektrum. Lässt sich sehr gut anreiben.

Unten hat die Klangschale “Noppen” und ist innen wie außen schwarz lackiert. Verziert mit 4 schmalen Ringen und einem dickeren Rand in Messingfarben.

Jetzt reinhören
uneri

Uneri

Klang: Sehr klar, deutlich mit viel Klangfarbe.

Das Juwel unter den japanischen Schalen belohnt einen kräftigen Anschlag mit sehr präsentem Klang

Jetzt reinhören
zen

Zen

Klang: Hoch, lange anhaltend.

Eine klassische Schale. Gerade, leicht nach innen gebogen. Sehr dickwandig und schwer.

Jetzt reinhören
unryu

Unryu

Klang: Voll und glockenartig, aber eher zart.

Dickwandig, schön abgedreht mit abgerundeter Kante.

Jetzt reinhören
Japanische Klangschale Tang 89 mm Durchmesser Lederschlegel
 
Japanische Klangschale Tang 164 mm Durchmesser Lederklöppel
 
Japanische Klangschale Tang 240 mm Durchmesser Lederschlegel
 

Entspannt informiert werden

Trage Dich in unseren Newsletter ein und erhalte die wichtigsten Neuigkeiten über Produkte und Seminare immer zuerst