Sound-Spirit Klangschalen & Klangmassagen  Wellness-Produkte & Seminare
Frank Plate
19. Juni 2013

Gebetsfahnen - Herkunft und Bedeutung - wie sie Glück und Freiheit in die Welt senden

Gebetsfahnen im WindSenden Sie heilsame Energien, Glück und Freiheit in die Welt. Hängen Sie Gebetsfahnen auf und zeigen Sie Verbundenheit mit den unterdrückten Tibetern.

Hängen Sie die Gebetsfahne an einem Vollmondtag oder bei zunehmendem Mond früh am Morgen auf. Mit einer klaren selbstlosen Motivation oder einem persönlichen Wunsch.
Gebetsfahnen senden ständig heilvolle Energien, positive Erwartungen und Hoffnungen sowie segensreiche Mantras und Gebete aus. Das ist die jahrhundertelange Erfahrung der Tibeter.
Eine Gebetsfahne im Garten oder auf dem Balkon erinnert uns an die Kraft unserer Gedanken und Wünsche. Sie kann uns helfen für einen Augenblick in unserem hektischen Alltag innezuhalten und im Jetzt zu verweilen.

In den Bergen des Himalayas sind Buddhistische Gebetsfahnen auf allen Pässen und Berggipfeln zu sehen. Die tibetische Praxis stammt wahrscheinlich aus dem elften Jahrhundert. Der Dalai Lama nennt es die "Wissenschaft des Geistes".

Gebetsfahnen mit ihren fünf verschiedenen Farben, stehen für die fünf Elemente: Gebetsfahnen - fünf Farben                                                                                                                 

Blau - Luft
Grün – Wasser
Rot – Feuer
Weiß - Raum
Gelb - Erde


Um ihre Kraft zu verstärken sind sie mit buddhistischen Motiven, Texten und Mantras bedruckt.

Das Windpferd "Lungta" ist eine mystische Kreatur des tibetischen Buddhismus und vereint die Geschwindigkeit des Windes mit der Kraft und Erdverbundenheit des Pferdes.
Lungta ist Bote und Vermittler zwischen Himmel und Erde - das Symbol Raum, positive Energien, Hoffnungen, Lebensfreude und Glück.
Windfahnen zeigen tibetische Gottheiten wie die weibliche Schutzgöttin Tara oder Avalokiteshvara, den Bodhisattva des Mitgefühls.
Die Sanskritmantras in tibetischer Schrift auf den Gebetsfahnen setzen die spirituellen Kräfte der Umgebung frei und sprechen die spirituellen Kräfte in uns selbst an.

Der Wind ist für die Tibeter ebenso wie die Lebensenergie Chi (Qi) die allem innewohnt, ein Symbol für Bewusstheit.

Die Gebetsfahne soll mit einer positiven inneren Einstellung aufgehängt werden, so kann sie die heilsame Schwingung in die Welt bringen und reinigt die Umgebung.

Gebetsfahnen können sehr heilsam wirken: für den Menschen der sie aufhängt; für den Menschen für den sie aufgehängt werden; für unsere Freunde; für die Umwelt; für Personen mit denen wir Konflikte haben.

Gebetsfahne im WindDie weniger haltbare Variante der Gebetsfahnen aus Baumwolle ist aus östlicher Sicht die bessere. Denn diese lösen sich im Laufe der Zeit im Wind auf und die einzelnen Fäden verteilen somit das Glück und die guten Wünsche für die Menschen in die Welt.

Für viele Menschen zeigen Gebetsfahnen ihre Verbundenheit mit den unterdrückten Tibetern. Jede Gebetsfahne sendet ein kleines bisschen Glück und Freiheit zurück auf das Dach der Welt.



Besuchen Sie unseren Gebetsfahnen-Shop.

Die Fotos zeigen Ihnen einige Highlights aus unserem Produktkatalog. Klicken Sie auf das große Bild und der Artikel wird Ihnen im Shop angezeigt. Alle Preise zzgl. Versandkosten.

  • Buddhistische Gebetsfahne klein Länge ca. 120 cm, Polyester

    Buddhistische Gebetsfahne klein Länge ca. 120 cm, Polyester

    Preis (inkl. MwSt.): 5,19 €
  • Buddhistische Gebetsfahne mittelgross ca. 500 cm, Polyester

    Buddhistische Gebetsfahne mittelgross ca. 500 cm, Polyester

    Preis (inkl. MwSt.): 7,19 €
  • Buddhistische Gebetsfahne gross ca. 800 cm, Polyester

    Buddhistische Gebetsfahne gross ca. 800 cm, Polyester

    Preis (inkl. MwSt.): 19,69 €

Autor: Frank Plate | Kommentare: 0 | Kategorien: Allgemein | Schlagworte: lungta,gebetsfahnen,gebetsfahne

Ähnliche Einträge:

  1. Gebetsfahnen - Preise gesenkt
  2. Gebetsfahnen – Ritual der guten Wünsche und Meditation
  3. Gebetsfahnen – Ritual und Symbol der guten Wünsche und heilsamen, positiven Energien
  4. Gebetsfahnen – Ritual und Symbol der guten Wünsche und heilsamen, positiven Energien

Nächster Eintrag: Das OM Zeichen und seine Bedeutung

Vorheriger Eintrag: Klangmassage in der Schwangerschaft - wer soll die Schalen in einer Klangschalensitzung aussuchen


Kommentar abgeben:

Wieviel ist 3 + 5?

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.